Casa do Medico

PicsArt_07-25-07.09.53 PicsArt_07-25-07.29.09    PicsArt_07-25-07.16.29

In Sines übernachteten wir im 2008 erbauten Casa do Medico. Alles fühlte sich noch sehr neu an bzw. sah noch sehr neu aus – man kann auch sagen gut gepflegt. Das Hotel verfügt über eine kostenlose Tiefgarage und Außenparkplätze. Mit 20 Zimmern fällt es in die Rubrik Boutiquehotel. Es liegt ca. 50 m oberhalb des Hafens und des Stadtstrandes.

An der Rezeption wurden wir sehr freundlich empfangen.

PicsArt_07-25-06.38.20 PicsArt_07-25-06.37.34 PicsArt_07-25-06.35.46

Man gab uns das Zimmer Nr.1, das sehr geräumig war. Minibar und Klimaanlage waren nicht nur vorhanden, sondern auch so leise, dass keine störenden Geräusche zu hören waren. Auch Fön, Bidet, Safe gab es. Das Bett war sehr bequem und bestand aus einer höherwertigen extra dicken Matratze.

Das Frühstück am nächsten Morgen hatte eine gute Auswahl und war qualitativ gut.

Für 115 EUR pro Nacht inkl. Frühstück war das Hotel im Vergleich mit vielen Pensionen noch preisgünstig.

PicsArt_07-25-06.32.12
Fitnessraum

PicsArt_07-25-06.34.20PicsArt_07-25-07.21.57

Auch das Abendessen nahmen wir im Hotel ein. Der Service war sehr freundlich und zuvorkommend, der Ober mit sehr vielen Cousins in Deutschland erklärte uns die Karte sogar auf Englisch. Das Essen im angenehmen Ambiente, Salat Niçoise (6,50 EUR) und Lachs (12 EUR), war preiswert und gut. Leider mussten wir nach der Bestellung zu lange warten (1 Stunde).

PicsArt_07-25-07.23.33PicsArt_07-25-07.21.22

 

 

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.