Charles Darwin Research Station Santa Cruz

Erster Landausflug nach dem Mittagessen war der Besuch der Charles Darwin Research Station bei Puerto Ayora. Wir wurden vom Pier mit einem Kleinbus dort hin gebracht. Die letzten Meter mussten wir gehen. Am Wegesrand sahen wir das folgende künstlerisch gestaltete Schild:

Dann ging es in die Anlage. Mehrere Schilder wiesen auf die Ankunft im Galapagos Nationalpark hin.

Charles Darwin Research Station 

Zunächst durften wir uns 20 Minuten lang im InfoCenter über die Forschung der Charles Darwin Research Station informieren. U.a. war auch ein Kurzfilm und ein Skelett von einem Wal zu sehen. Einige tolle Fotos von Tieren erregten meine Aufmerksamkeit. Ob mir wohl ähnlich gute Fotos gelingen würden?

Charles Darwin Research Station

Anschließend wurden wir noch einmal generell über die Regeln auf den Galapagos Inseln von unserem Guide Jaime unterrichtet. Nicht näher als 2 m soll man an die Tiere herangehen. Man darf die Tiere weder anfassen noch füttern. Der Abfall muss wieder mitgenommen und strikt getrennt werden.

Charles Darwin Research Station Turtle

Dann ging es zu den Landschildkröten, die über 200 Jahre alt werden können. Eine Aufzuchtstation soll das Wachstum der Population der Tiere sichern.

Auch die goldorangen Landechsen von den Galapagos Inseln konnten wir das erste Mal hier sehen. Sie besaßen eine ganz andere Farbe als die Iguanas, die wir in Guayaquil im Iguana Park gesehen hatten.

Charles Darwin Research Station

Am Ende der Tour durften wir zu Fuß den Weg zurück zum Pier gehen und hatten noch eine gute Stunde Aufenthalt in Puerto Ayora, das wir allerdings bereits kannten. So setzten wir uns in ein Bar-Restaurant, wo es gerade eine 3 für 1 Happy-Hour für Mojito gab (9,99 US Dollar). Dort ließen wir den Landgang ausklingen.

 

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.