Chicken Walk in de Haan

Start

„Chicken Walk in de Haan“ – was für ein Ding? De Haan ist eine Gemeinde in Belgien, die direkt am Meer liegt und geprägt ist von der offenen mit viel Grün umgebenen Bauweise seiner Häuser. De Haan kommt tatsächlich von „Hahn“ – englisch: „chicken“.

Deshalb ist ein Multigeocache so benannt, der gut 3 km durch den Ort de Haan geht. Wir stellten unser Auto am Straßenrand in der Nähe des Startpunktes des Caches ab und begaben uns zum Start. Die Stationen waren bis auf das Final bereits bekannt. An den Stationen waren Buchstaben und deren Zahlenwerte zu ermitteln, mit denen letztlich das Final bzw. seine Koordinaten berechnet werden konnte.

Aber zunächst mal ein paar schöne Häuser, damit man einen Eindruck von de Haan erhält:

 

Stationen

An der nächsten Station setzten wir uns neben Einstein, der früher in de Haan lebte.

Unser Weg führte dann an der Uferpromenade entlang, wo wir vor allem die dort aufgestellten Skulpturen bewunderten.

Das letzte Stück nahmen wir den Pfad durch ein angrenzendes Waldstück.

In der Nähe war dann auch das Final versteckt, das wir auf Anhieb entdeckten.

Spoiler Geocache

Einzelcaches am Wegesrand

Der erste Cache am Wegesrand war der MDP 1, ein eher einfallsloser Cache, der in keinem guten Zustand war. Das Logbuch war völlig nass geworden. Unser Vorcacher hatte sich auf einem abgerissenen Prospektteil verewigt und wir dann daneben.

Der nächste Cache am Wegesrand war dafür wesentlich aufwendiger und raffinierter. Ein Tool mussten wir uns an anderer Stelle besorgen, um am eigentlichen Cache weiterzukommen. Aber auch dann war die Arbeit noch nicht getan. Sehr schön wurde hier auch das Thema Muscheln und Meer umgesetzt.

Nachfolgend Fotos zum Cache, die man sich nur anschauen sollte, wenn man den Cache „de-vermaledijde-mossel“ nicht noch suchen möchte.

Von uns gab es natürlich einen Favoritenpunkt und wir hinterließen auch einen Travelbug im Tausch.

Spoiler Geocache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.