Eco Trax Viti Levu

Eco Trax – so nannte sich ein Ausflug per Draisine auf Fijis Hauptinsel Viti Levu. Pro Person kostete der Ausflug 149 F$, also ca. 63 EUR. Wir reservierten in unserem Hotel den Ausflug und fuhren mit dem Auto dort hin. Von Sigatoka aus nahmen wir die Abfahrt zum Shangri-La Hotel und fuhren dann rechts an der Lagune entlang immer geradeaus bis wir nach Cuvu kamen. Im Ort war links EcoTrax ausgeschildert.

Zunächst erhielten wir eine Einweisung. Auf jeder Draisine waren zwei Fahrräder montiert, die die Draisine antrieben. Jedes Fahrrad besaß eine Bremse, diese sollten zusammen eingesetzt werden. Außerdem gab es zwei Elektroakkus, von jedem Fahrrad konnte die Draisine elektrisch beschleunigt werden. Das war vor allem bei der Anfahrt wichtig.

Die Sättel wurden auf unsere Größe angepasst und nach ein paar Sicherheitshinweisen und Kommandos für Langsamfahren und Stoppen ging es dann los. Wir waren mehr als eine halbe Stunde vor der Zeit dort. Da andere auch schon sehr rechtzeitig gekommen waren, durften wir bereits losfahren. So hatten wir dann diese Zeit am Ziel zusätzlich.

Und das Ziel war ein besonders schöner Strand.

Die Strecke verlief parallel zur Küstenlinie. Früher war dies einmal eine Bahn zum Transport von Zuckerrohr gewesen. Irgendwann hatten die Farmer aber umgestellt auf Vieh, so dass die Bahn nicht mehr benötigt wurde.

Die alte Reparaturhalle aus dem Jahr 1901 stand noch und wurde jetzt als Starthalle genutzt.

Wir kamen an Kühen, Pferden und Ziegen vorbei. Ab und zu ließ sich auch ein Hund an der Strecke blicken.

Besonders hübsch fand ich die diversen Brücken. Dort durften wir maximal 12 km/h fahren. Ansonsten war 20 km/h die Höchstgeschwindigkeit.

 

EcoTrax  

Später fuhren wir an einem Dorf vorbei. Kinder kamen an die Strecke und ließen sich abklatschen.

 

 

 

Ein besonderes Highlight war aber der Strand.

EcoTrax
 

Dort schnorchelten wir und erhielten frische Ananas und Kokosnüsse. Auch kaltes Wasser wurde gereicht. Dazu ein wenig Musik und gute Laune. Sogar eine Toilette, ein Verschlag zum Umziehen und Wasser zum Abspülen der Ausrüstung befand sich vor Ort.

 

Leider war es recht flach, da bereits Ebbe eingesetzt hatte. Aber kleine Fische und bunte Korallen konnten wir genug sehen.

Zurück ging es dann über die gleiche Strecke, die wir gekommen waren.

 

EcoTrax

ecotrax.com.fj
phone 977 0824
Cuvu / Coral Coast

 

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.