Fahrt nach Puno über den Raya Pass

Start in Ollantaytambo

Es war gar nicht so einfach aus Ollantaytambo heraus zu kommen. Die alte Inkastadt verfügte über sehr enge Gassen, die am heutigen Sonntag noch voll von Marktbesuchern waren.

Gut 7 Stunden Fahrt nach Puno über den La Raya Pass standen auf unserem Programm heute. Zunächst ging es durch das Tal des Urubamba Richtung Südosten.

Geocaching

Den einzigen Geocache suchten wir auf dem höchsten Punkt unserer heutigen Fahrt auf dem La Raya Pass. Hier oben waren es mehr als 4.300 m und mit ca. 10 Grad Celsius nasskalt.

Raya Pass

Dennoch kletterten wir noch ein wenig höher und fanden den Cache hinten am Schild versteckt.

 

Drohnenflug

Wir kreuzten vor allem am Raya Pass öfter die Bahnstrecke. Als wir dann plötzlich die Eisenbahn sahen, kam ich als Eisenbahnliebhaber natürlich auf die Idee, dass wir noch ein wenig vorfahren mussten, um dann auch mit unserer Drohne Fotos vom Zug zu machen.

Zwischendurch sahen wir sogar noch einen kleinen Triebwagen auf der Strecke. Dann warteten wir ab. Die Drohne war schon in der Luft. Leider dauerte es ziemlich lange bis der Zug sich endlich zeigte. So gerade bevor die Batterie leer war, konnte ich noch Aufnahmen machen.

Landschaften

Um mal einen Eindruck von der Andenlandschaft zu bekommen, hier noch ein paar Fotos von der Strecke:

 

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.