Filou Restaurant Cocktail Lounge

Filou Schild

Das Filou Restaurant lag in Kai Bae auf Koh Chang. Der Eigentümer war ein Deutscher. Die Atmosphäre des Restaurants war aber gar nicht deutsch – und das meine ich positiv!

 

Wir bestellten Wasser, Tee und Cherry-Daiquiri. Der Tee stand zwar nicht auf der Karte und es gab ein paar Verständigungsschwierigkeiten sprachlicher Natur, aber er wurde schließlich serviert.

Noch vor unserer Bestellung wurde zunächst etwas Brot mit frischem Wurstsalat und feingehackten Tomaten mit Zwiebeln serviert. So etwas hatten wir hier gar nicht erwartet und waren schon mal positiv überrascht.

 

Als Speisen haben wir Tacos mit Käse (als Vorspeise), Massaman Curry mit Krabben und Grünes Curry mit Chicken bestellt. Das Angebot war im Filou aber sehr vielfältig. Neben Thaigerichten gab es außerdem deutsche Küche, aber auch viele andere Gerichte. Da mussten wir uns erstmal durch die sehr gut gemachte Karte durcharbeiten. Aber auch das hat schon Spaß gemacht.

 

Die Vorspeise kam zwar kurz nach den beiden anderen Gerichten, aber alles war sehr lecker. Die Currys waren gut gewürzt, die Portionen ausreichend.

Dazu gab es noch eine gute Coverband, die tolle Songs (u.a. Angel von Robbie Williams) gekonnt spielte und sang.

Selbstverständlich kamen wir dann zwei Tage später wieder und probierten auch deutsche Speisen. Der Orange-Mojito passte gut zu meiner Entenbrust mit Orangensauce und Rotkohl. Außerdem bestellten wir Griechischen Salat und Currywurst mit Bratkartoffeln. Da bekommt man gar kein Heimweh mehr. Auch wenn Thai Food uns grundsätzlich gut schmeckt, tut Abwechslung auch mal gut.

Filou Cocktail Orange Mojito

Die Ente war sehr gut innen noch leicht rosa gebraten, in der separat gereichten Orangensauce befanden sich noch kleine Orangenstückchen.

Das Dessert Mango Slices mit Vanilleeis, Schokoladensauce, Mandeln und Sahne war riesig. Das galt aber für fast alle Portionen.

Uns hat es hier so gut geschmeckt, dass wir hier Stammgast geworden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.