Flug von Queenstown nach Wellington mit Air New Zealand

Von Queenstown aus nahmen wir den Flug nach Wellington zur Nordinsel am Vormittag. Die Taxikosten zum Airport von Queenstown waren als Standard festgeschrieben: 38 NZD.
Air New Zealand war im Star Alliance Verband zusammen mit Lufthansa, so dass wir unsere Miles and More Karten nutzen konnten.

Erfreulicherweise erlaubte Air New Zealand jeweils 23 kg Aufgabegepäck. Bei Handgepäck waren allerdings nur 7 kg erlaubt, was bei uns noch nie passte. Zwar sahen wir Waagen und einige Personen mit sichtbar schwerem Rucksack wurden auch angesprochen, zu wiegen. Wir haben aber selbst bei mehr Gewicht nie gesehen, dass dies Konsequenzen gehabt hätte. Auch wir kamen mal wieder mit mehr als 10 kg und sogar zwei Handgepäckstücken (Flossen) ins Flugzeug.

 

Der Flughafen Queenstown lag mitten in den Bergen. So nah habe ich Berge noch nie an der Landebahn gesehen. Das Flugzeug nahm Kurs auf den Wakatipu See und flog dann in einem Bogen nach Erreichen ausreichender Höhe wieder zurück über Queenstown.

 

Anschließend wurde ziemlich direkt Wellington angesteuert. Im Norden konnte man die schneebedeckten Gipfel der neuseeländischen Alpen sehen.

Nach einer Stunde kam dann das Meer in Sicht und es folgte auch bereits der Landeanflug auf den Flughafen in Wellington, der südlich von Wellington auf einem Landzipfel lag.

 

 

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.