Grillicious Japanese BBQ

Das Restaurant Grillicious fiel uns bei einem abendlichen Spaziergang durch Pattaya auf. Das imposante Gebäude unterschied sich total von der sonst vorherrschenden Bebauung. Es hatte erst wenige Bewertungen bei TripAdvisor. Der Grund war, dass das Restaurant brandneu war.

Aus Japan kannten wir hauptsächlich Sushi. BBQ mit Holzkohle am Tisch war uns bisher nur aus Korea bekannt.

Umso mehr ein Grund das heute auszuprobieren.

Verschiedene Fleisch- und Gemüsesets wurden zum Grillen angeboten. Das Grillgut konnte auf 4 verschiedene Arten mariniert werden. Zu unserem Wagyu-Fleisch-Set passte am besten Pfeffer und Salz. Zum Australischen Beef Set probierten wir Wasabi-Marinade. Beides stellte sich als gute Wahl heraus.

Grillicious

Zwei Soßen gab es dazu. Diese konnten wir mit Chili und Knoblauch noch nach Wahl verfeinern. Die Japaner nehmen das Fleisch mit Soße in den Reis und essen es zusammen – wie man uns im Grillicious erklärte.

In der Mitte unseres Tisches befand sich ein Grilleinsatz, der später mit glühender Kohle bestückt wurde.

Grillicious

Grillicious

Grillicious

Eine Angestellte half uns später beim Grillen, damit das gute zum Teil sehr dünn geschnittene Fleisch nicht anbrannte.

Auch das Gemüsegrillgut war etwas mariniert:

Grillicious

Grillicious

Zum Essen gab es ein Bierangebot (2 für 1 zu 89 Baht) für japanisches Asahi-Bier.

Grillicious

Grillicious

Grillicious Grillicious

Das Restaurant war recht groß. Neben dem abgebildeten Bereich gab es im Grillicious noch weitere großzügige Bereiche, jeweils mit großer Glasfront, um einen Innenhof herum.

Grillicious

Uns hat es sehr gut geschmeckt. Die Preise waren für das gebotene Fleisch (u.a. Wagyu-Fleisch) und den großen Personalaufwand durchaus akzeptabel.

Wir erhielten noch ein Eis als Dessert kostenlos hinzu und 15 % Discount auf die Rechnung, die dann insgesamt 45 EUR für 2 Personen auswies.

 

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Ein Gedanke zu „Grillicious Japanese BBQ

  • 28. Januar 2020 um 13:01
    Permalink

    Kaum angekommen , bist du schon wieder mittendrin.
    Macht ja wirklich einen guten Eindruck.
    Euch noch eine schöne Zeit.
    PS Mein Tisch ist nach einer Woche von Andre zurück
    und sieht super aus.
    LG Siggi

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.