Hermanos Diaz

Typisch kanarische Küche bietet das kleine Restaurant Hermanos Diaz, was so viel wie die Brüder Diaz heißt. Auf der Karte befinden sich etliche gutbürgerliche kanarische Gerichte, sowohl mit Fleisch oder Fisch.

Der Service war sehr gut. Wir erhielten sogar auf besonderen Wunsch zwei Gläser Sangria, obwohl dieser nicht auf der Karte stand.

Als Vorspeise nahmen wir die gebackenen Auberginen (berenjenas) mit Sesam-Honig Soße (5,95 EUR). Die Portion war so groß, dass wir sie selbst zu zweit kaum aufessen konnten. Am nächsten Tag wurden wir sogar zu viert davon satt.

Auch die Hauptgerichte waren geschmacklich gut. Die dicken Bohnen mit Speck (judiones – 7,95 EUR) und die gebratenen Fischstückchen (tacos de pescado – 8,95 EUR) waren beide lecker.

Zwar war das Restaurant nur Nr. 84 bei tripadvisor, aber alle deutschen Gäste haben übereinstimmend die höchste Note „ausgezeichnet“ vergeben, dem wir uns gerne anschließen.

Am nächsten Mittag hatten wir auch noch die Gelegenheit, zusammen mit unseren auf Gran Canaria lebenden Freunden Erich und Berthold die Schweinemedaillons in Honig-Senf-Sauce, die Calamares, die Kichererbsen mit Speck und die Champignons mit Krabben zu probieren. Alle waren sehr zufrieden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.