Hin Lat Wasserfall und Tempel

Wat Hin Lat

Wat heißt auf Thai Tempel. Wir fuhren über eine kleine Straße am Kokosnuss-Museum vorbei den Tempel an und parkten davor. Hier gab es genug Platz zum Parken ohne Parkgebühren.

 

Wat Hin Lat

Der Geocache hier war schnell gefunden. Die Koordinaten passten perfekt.

Ich fand sogar noch einen TB, den ich wieder zurück nach Deutschland nehme.

 

Hin Lat Wasserfall

Etwas schwieriger und beschwerlicher war dann schon der Weg zum Wasserfall. Zunächst überquerten wir den Fluss über eine Brücke und kamen zum eigentlichen Ausgangspunkt des Weges, wo zahlreiche Verkaufsstände die Touristen erwarten.

Der Weg begann zunächst noch asphaltiert und wurde dann schnell zu einem felsigen Dschungelpfad. Später wurde aus dem Pfad zum Teil ein kleiner Bach vor allem wegen des einsetzenden Regens. Wir hatten eigentlich schönes Wetter erwartet, aber wurden hier nicht nur durch den schweißtreibenden Aufstieg, sondern später auch noch von außen pitschnass.

Luftlinie ca. 1,2 km, waren wir bis zum Cache ca. 2 km zum Teil recht steil bergauf unterwegs. Zwischendurch zweigte ein anderer Pfad links ab zu einem Bassin, von dem aus Wasserrohre die Wasserversorgung von Nathon sicher stellen.

Später wurde der Pfad zu einem kleinen Bach. Wir stapften zwischen Felsen und Flusssand hin und her.

Dann kamen wir schließlich zum eigentlichen Wasserfall. Hier erwartete uns ein Verkäufer mit frisch gekühlten Getränken. Es war auch der freundliche Verkäufer, der uns die Richtung des Versteckes des Caches zeigte. Ohne ihn hätten wir den Cache vermutlich nicht gefunden.

Wir kletterten anschließend noch ein wenig weiter, um auch noch den knapp 400 m entfernten Cache „Above the Falls“ zu finden. Da es geregnet hatte, war es aber im Verlauf zu rutschig und wir mussten hinter einem Wasserbassin vor den großen Felsen kapitulieren.

Cacheversteck

Hin Lat Wasserfall

Letztlich eine tolle Wanderung, die aber von der Schwierigkeit höher einzustufen ist, als unter Geocaching.com ausgewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.