Hongkong – The Peak

The Peak war der Aussichtspunkt in Hongkong. Auf dem Berg wurde sogar noch der Peak Tower errichtet.

Aber zunächst mussten wir mit der Peak Tram, einer steilen Straßenbahn, auf den Berg fahren. Die Strecke war ca. 1,4 km lang und startete an der Garden Road in Central. Insgesamt gab es noch 4 Haltestellen, die aber nur auf Anforderung angefahren wurden.

Unser Ticket war bereits im Bigbusticket enthalten. Sonst kostete die Fahrt Hin- und Zurück 99 HK$ also ca. 11 EUR. Außerdem hatte man den Vorteil, dass man sich nicht mehr an der Schlange für den Ticketkauf anstellen musste. Selbst die andere Schlange war noch lang genug. Wir mussten 3 Trams abwarten, was gut 20 Minuten dauerte.

Oben kamen wir direkt in einem Verkaufsraum an. Hier oben in dem stylischen Gebäude war u.a. auch Madame Tussauds Hongkong untergebracht. Außerdem auch mehrere Restaurants und Geschäfte.

The Peak

Die meisten Leute kamen natürlich wegen der Aussicht vom Peak Tower.

Unsere Sicht sollte laut Wettervorhersage etwas besser sein, aber auch am dritten Tag in Hongkong gab es nur Nebel und bedeckten Himmel zu sehen.

The Peak

Zurück liefen wir eine Station zur Barker Road. Dort war sowieso noch ein Geocache versteckt. Die Strecke war recht kurz. Trotzdem waren kaum Leute hier unterwegs. Statt oben noch einmal anzustehen, forderten wir die nächste Bahn an und durften dann noch vorne einsteigen.

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.