Icas Vorstadt in der Wüste

Die neue Kirche war bereits fast fertig gebaut. Für die neue Urbanizacion Las Palmeras de San Fernando oberhalb von Ica in der Wüste gab es ansonsten bisher nur ein Portal und ein paar Gehwege, sowie abgesteckte Parzellen.

Bereits 2016 wurde damit geworben, dass der Eingang und Ausgang der Vorstadt fertig seien.

Noch heute fehlten aber die elektrischen Leitungen. Nur ein Teil der Masten war bereits errichtet. Die Zufahrtsstraße konnte nicht Straße genannt werden. Es war eine Sandgeröllpiste, die selbst die schweren Lastwagen teilweise kaum befahren konnten.

Ica

Unterhalb der neuen „Urbanizacion“ sahen wir baufällige Hütten und eine trostlose Öde.

Ica Wüstenvorstadt

Man konnte nicht vermuten, dass hier ein großes Ecoprojekt einst entstehen sollte. Insgesamt 2.600 Häuser sollten hier gebaut werden. So zumindest ein Werbespruch der Initiatoren. Wir konnten es uns schwer vorstellen, dass irgendjemand hier in absehbarer Zeit hinziehen mochte. Aber hier war wohl jemand mit einer Vision am Werke. Immerhin waren ein Bagger am Werk, als wir kamen und wir sahen sogar einen, der das Portal fegte – eine Sisyphusarbeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.