Jungle Kitchen Ao Nang

Das Jungle Kitchen besuchten wir heute bereits zum zweiten Mal. Es war eins der am besten besuchten Restaurants in Ao Nang, so dass es sinnvoll war, zu reservieren. Vor allem in der nun aufkommenden Hauptsaison ab November.

Es handelte sich um ein Thai-Food Restaurant, das sehr günstige Preise besaß, aber gutes Essen und guten Service ablieferte.

Wir bestellten u.a. Ananas Curry mit Shrimps, gebackene Shrimps mit zweierlei Saucen, gebratene Cashew-Nuts mit Shrimps, Ananasreis mit Shrimps. Die Shrimps waren hier bis auf den Schwanz essfertig und sehr lecker – daher kommen die Bestellhäufungen bei den Shrimps zustande.

Die Gerichte waren alle lecker, zum Teil auch ganz schön scharf, obwohl wir zwischen mehreren Abstufungen wählen konnten und dabei nie über „medium“ hinaus gegangen sind. Der besondere Pfiff fehlte uns allerdings, es hätten ein wenig mehr Kräuter sein können, z.B. wie frischer Koriander in Thanyas Kitchen.

Leider gab es hier keine richtigen Cocktails, aber dafür leckere Fruchtsmoothies. Immerhin gab es ein großes Glas Gin Tonic für 120 Baht (gut 3 EUR).

Die Einrichtung war einfach, aber durch die Bambushäuschen kam etwas Dschungelatmosphäre auf.

 

Wir kamen übrigens zwei Tage später noch einmal wieder und wurden wieder nicht enttäuscht.

Der Andrang war noch größer als beim ersten Mal. Als wir gingen, standen die Leute draußen schon Schlange.

 

2 Gedanken zu „Jungle Kitchen Ao Nang

  • 2. November 2018 um 19:23
    Permalink

    Sieht lecker aus! Immer ein gutes Zeichen, wenn alle Plätze besetzt sind.

    CU

    Antwort
    • 3. November 2018 um 01:21
      Permalink

      das ist richtig – ich habe noch ein paar Fotos ergänzt …
      CU

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.