Koboldmakis

Koboldmakis (englisch: tarsier) sind auf Bohol eine besondere Attraktion. Wir sahen sie in mehreren Parks. Die Bohol Tarsier Conservation Area konzentrierte sich nur auf diese kleinen unscheinbaren Tierchen mit den großen Augen. Sie gehören wie die Schimpansen oder Orang Utans oder wir Menschen zu den Primaten.

Koboldmakis

 

Der Eintritt kostete lediglich 60 Pesos (knapp 1 EUR) pro Person. Dafür war der Rundweg durch den Park auch nicht all zu lang.

Koboldmaki

Man hatte am Rande des Weges für die Koboldmakis Blätter so präpariert, dass die Primaten dort gut schlafen konnten und vor Regen geschützt waren. An jeder Stelle, wo ein Koboldmaki zu finden war, stand ein Mitarbeiter des Parks und achtete darauf, dass kein Besucher den Koboldmakis zu nah kam.

Auch Blitzlicht und Lärm waren natürlich verboten.

Insgesamt sahen wir mindestens 10 Stück von diesen possierlichen Tieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.