Kokosnuss Museum

Wissenswertes

Koh Samui wird manchmal auch die Kokosnuss Insel genannt, weil hier mehr als 2 Millionen Kokosnüsse im Monat geerntet werden. Die Arbeit verrichten meist Makaken Affen, von denen wir auch einen unmittelbar am Museum antrafen. Sie sind dressiert darauf, die Kokosnüsse abzudrehen und so herunterzuholen.

Kokosnuss Museum

Museum

Das Kokosnuss Museum liegt unweit des Hin Lat Wasserfalls bei Nathon.

Der Eintritt war frei. Man durfte aber zum Schluss diverse Produkte aus Kokosnuss kaufen.

Die Kokosnuss wird für allerlei Produkte benötigt. Das Wichtigste ist das Kokosnussöl. Es wurde auf einer Tafel erklärt (in Englisch) wie und in welchen Schritten das Öl hergestellt wird. Die meisten Tafeln waren allerdings nur auf Thai.

Wir haben eine kleine Flasche Öl und zwei Kokosnusseis gekauft. Das Eis schmeckte wie Kokosnusswasser und hatte keine angenehme Konsistenz – eher wie Wassereis.

Insgesamt ein kurzer Abstecher für uns. Wenn man keine großen Erwartungen hegt, kann der eintrittsfreie Besuch des Museums nicht schaden. Sonntags ist das Museum übrigens geschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.