Kondore im Colca Canyon

Recht früh starteten wir heute Richtung Mirador Cruz del Condor (einem Aussichtspunkt für Kondore). Dort waren schon etliche Touristenbusse unterwegs.

Kondore

Wir waren aber noch rechtzeitig gekommen, die mächtigen Kondore fliegen zu sehen.

Nur mit dem Fotografieren war es etwas schwieriger. Aber ein paar Aufnahmen sind uns dann doch noch gelungen.
Die Kondore hatten Flügelspannweiten von über 3 m und glitten über uns hinweg.

Einen männlichen Andenkondor, der an der weißen Halskrause zu erkennen war, entdeckten wir weit entfernt auf einem Felsen.

Kondore

Die Andenkondore (Vultur gryphus) gehören zu den Neuweltgeiern und sind zusammen mit den Albatrossen die Vögel mit der größten Flügelspannweite.

Die Weibchen hatten keine weiße Halskrause und waren deutlich kleiner als die Männchen. Bisher hatten wir Kondore nur im Zoo gesehen.

Ein paar Kilometer weiter kam uns sogar ein Kondor plötzlich entgegen und flog nur wenige Meter über unser Auto hinweg, so dass wir das männliche Tier sehr gut erkennen konnten. Manche Szenen haben wir nur in unserem Kopf und (leider) nicht auf Film festgehalten. Aber mit Hilfe dieses Blogs können wir uns wenigstens immer wieder daran erinnern.

 

 

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.