Maison de la Photographie

Museum

Eines der schönsten Museen in Marrakesch ist das Maison de la Photographie. Der Eintritt kostete uns 40 Dirham pro Person.

Maison de la Photographie  

Das Museum ist relativ klein in einem Riad untergebracht, aber überzeugt mit seinen inneren Werten.

Fotos

 

Die meisten Fotos waren Portraits von Menschen aus den unterschiedlichen Regionen Marokkos. Sie stammten aus den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts und es waren auch etliche Aufnahmen aus dem 19. Jahrhundert dabei. Auch die eindrucksvollen Gesichter von Sklaven, die es hier noch im 20. Jahrhundert gab, waren zu sehen.

Selbstverständlich gab es auch verschiedene Ansichten des alten Marrakeschs und des berühmten Platzes Djemas el Fna.

Einige der ausgestellten Fotos können auch in verschiedenen Größen recht günstig erworben werden.

 

Dachterrasse

Ein Geheimtipp ist die Dachterrasse, von der man einen schönen Blick hat über die Dächer von Marrakesch mit den schneebedeckten Gipfeln des Atlasgebirges im Hintergrund.

Die Restauration ist hier modern. Wir bestellten leckere Drinks, wie Gurke-Orange oder Limette-Minze. Lecker war auch die Auberginencreme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.