Mönchshöhe Runde bei Bad König

Um die Mönchshöhe Runde anzugehen  parkten wir unser Fahrzeug an der Hans-Neidig-Halle in Nieder-Kinzig bei Bad König. Dort drehte ich noch eine kleine Runde mit meiner Drohne, um die Gegend zunächst von oben zu erkunden.

Mönchshöhe

Mönchshöhe

Der Mönchsberg war komplett bewaldet. In diesen Wald sollte es gleich gehen. Vor der Station 1 besuchten wir noch den Cache „Der Schlüssel ist der Schlüssel“.

Dort knobelten wir lange an dem Rätsel und verbrachten viel zu viel Zeit. Endlich ging es dann aber zur Mönchshöhe Nr.1.

Die 12 Caches der Mönchshöhe-Runde waren keine gewöhnlichen Tradis, sondern immer sehr phantasievoll im Wald arrangiert.

Mönchshöhe

Mal wuchs ein künstlicher Pilz aus dem Boden, mal wurden Vogelhäuschen umfunktioniert. Dazwischen gab es gebasteltes Holz.

Mönchshöhe Mönchshöhe Mönchshöhe

Die Wege waren gut begehbar und breit.

Mönchshöhe Mönchshöhe Mönchshöhe

Der Wald hier wurde nachhaltig bewirtschaftet. Ein Teil des Waldes war Schutzgebiet für die Wildtiere. Die Wege sollten daher nicht groß verlassen werden. Die Caches waren alle maximal 10 Meter vom Weg entfernt zu finden.

 

Nach Abschluss der Runde kamen wir noch an einer Blumenwiese vorbei. Bänke luden zur Rast ein.

Der Blick von der Mönchshöhe war sehenswert und bildete den Abschluss einer abwechslungsreichen Runde. Blöderweise hatten wir uns nicht alle Buchstaben für den Bonus notiert, den es ebenfalls gab.

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.