Museo miniatura Guayaquil en la historia

Das Museo miniatura am Malecon in Guayaquil zeigte die Geschichte Guayaquils mit kleinen Diaramen, deren Beleuchtung sich im Lauf einer gleichzeitigen Erläuterung (in Spanisch oder Englisch) veränderte.

Das Museum lag unterhalb des Kinos „Cinemamalecon“. Der Eintritt kostete 3 US Dollar pro Person.

Der Rundgang startete im 15. Jahrhundert. Er erzählte u.a. von Piraten, Krieg, Befreiung, einer Feuersbrunst und dem Wiederaufbau der Stadt.

Museo miniatura Museo miniatura

Er endete mit einem Diorama, das den Busbahnhof, den Flughafen und das Stadion zeigte. Damit war Guayaquil in der Moderne angekommen.

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.