Schnorchelausflug nach Koh Tao und Nang Yuan

Leider alleine musste ich den Schnorchelausflug nach Koh Tao und Koh Nangyuan absolvieren.  Ich wurde früh morgens mit dem Kleinbus als erster abgeholt. Ich hatte über eine der vielen Travelagencies  in Lamai diesen Ausflug vom Veranstalter Lomlahkkhirin gebucht. An der Pier konnte man sich einen Kaffee trinken oder eine Banane essen, dann ging es auch schnell auf das Schnellboot. Dieses besaß jeweils auf jeder Seite Doppelsitze. In meinem Fall passten sogar drei Personen auf die Sitzbank.

An Bord konnte man Wasser erhalten, es gab aber leider keine Musik. Die Fahrt dauerte eine gute Stunde und man muss schon recht seefest sein. Auf der Rücktour bei schwererer See wurde der eine oder andere Kotzbeutel gefüllt.

Zunächst wurde Koh Nangyuan angefahren. Dort wartete die erste Überraschung auf mich, es waren keine Flossen zugelassen. Ein wenig Umweltbewusstsein ist ja wünschenswert, aber es haben meist nur die eigene Flossen, die einigermaßen Schnorcheln können und die Regeln, keine Korallen zu zerstören, beherzigen.

Schnorcheln ohne Flossen ist wie Fliegen ohne Flügel. Absurderweise sah ich, dass alle Taucher Flossen anhatten und auch einige einheimische Schnorchler mit Flossen unterwegs waren. Das hätte man mir bei Buchung mitteilen müssen. Immerhin bin ich über den Strandsteg auf die äußerste Insel marschiert und von dort an den Felsen ins Wasser gegangen. In diesem Bereich waren wenigstens einige Fische zugegen. Bei den Fotos habe ich mich bemüht, die Menschenmassen nicht aufzunehmen, was mir kaum gelingen konnte. Ohne Menschen wäre das hier der perfekte Ort mit seinen tollen Stränden und Felsformationen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERAStudio_20160302_050156Studio_20160302_050225

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

20160301_125737

Nach einer Mittagspause auf der mittleren Insel hatten wir noch 45 Minuten Aufenthalt. Den Weg zum Viewpoint auf der ersten Insel hatte leider das Unwetter der letzten Tage zerstört.

Anschließend ging es hinüber zur nahen Insel Koh Tao. Dort suchten wir uns eine Bucht zum Schnorcheln. Es war ca. 1 Stunde Zeit dazu da, die Ausbeute an Fischen war niedrig. Es wurde vom Boot aus ins Wasser gegangen und die Flossen durfte ich dieses Mal anziehen. Anbei ein paar Fotos, damit man sich ein Bild bin der Unterwasserwelt machen kann.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAStudio_20160302_044748 Studio_20160302_045005

OLYMPUS DIGITAL CAMERAStudio_20160302_045154

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf der Rücktour mussten Leute mit Rückenbeschwerden Höllenqualen ausstehen, andere empfanden es wie einen 90 Minuten Disneylandride.

Alles in allem ein mäßiger Trip und nichts für echte Schnorchelbegeisterte. Dafür sollte man wohl mal auf Koh Tao übernachten.

Studio_20160302_045053

 

 

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Ein Gedanke zu „Schnorchelausflug nach Koh Tao und Nang Yuan

  • 2. März 2016 um 16:04
    Permalink

    Hallo Thomas, was wieder für ein herrlicher Beitrag den Du hier verfasst hast, wir hatten das Gefühl mit an Bord zu sein. Sehr schöne Bilder auch von der Unterwasserwelt, wir freuen uns auf weitere Berichte und nehmen Deine Ausflüge gerne auf in unsere Ziele.
    Liebe Grüße
    Anita und Gerd

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.