Spaziergang durch Lissabon

Am späten Nachmittag unternahmen wir einen Spaziergang durch Lissabon.

PicsArt_07-26-10.47.47

Die Avenida de Liberdade hinunter in Richtung Rossio, des wohl wichtigsten Platzes in Lissabon mit seinem wunderschönen Mosaik.

PicsArt_07-26-11.08.59 PicsArt_07-26-10.58.44 PicsArt_07-26-10.45.07

PicsArt_07-26-10.39.36

An der einen Frontseite befindet sich das Nationaltheater.

Vom Platz ab geht die Largo Sao Domingos, an der sich die legendäre Ginjinha befindet. Dort wird der traditionelle Sauerkirschlikör ausgeschenkt. Auch wir probierten jeweils ein Gläschen mit ein paar ganzen Kirschen inkl. Steinen drin.

PicsArt_07-26-10.55.09

Anschließend stellten wir uns in die Schlange für den Aufzug in das Bairro Alto Viertel, den Elevador de Santa Justa. Leider mussten wir viel zu lange anstehen. Die Karten für eine Fahrt kosteten je 5 EUR. Man sollte sich überlegen, ob man nicht die Busstadtrundfahrt mit dem Yellowbus macht, da dann die Fahrt eingeschlossen ist.

PicsArt_07-26-10.40.41PicsArt_07-26-11.01.36PicsArt_07-26-11.00.33

Der Blick von der Aussichtsplattform über dem Lift ist phänomenal.

PicsArt_07-26-10.59.48  PicsArt_07-26-10.35.55   PicsArt_07-26-10.49.48

Oben kommt man am Karmeliterkloster an.

PicsArt_07-26-10.45.35

Weiter flanierten wir dann in das Bairro Alto Viertel, in dem man gut essen und trinken kann. In den kleinen Gassen finden sich eine Vielzahl von Restaurants und Kneipen. Nach dem Abendessen im Remake Food Restaurant (siehe separater Beitrag) fanden wir eine Kneipe, in der sehr gut gemixte Caipirinhas nur 5 EUR für 2 Stück kosteten. Nach den ersten waren wir auf den Geschmack gekommen.

Anschließend ließen wir uns in einer Musikkneipe nieder und hörten noch bis nach Mitternacht gute Rockmusik.

PicsArt_07-26-10.32.28

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.