Strand Cabanas Velhas

Diesen Strand haben wir durch den dort in der Nähe befindlichen Geocache gefunden. Bevor wir uns aber zum Geocache aufmachten, schlugen wir unser Lager am sehr schönen und relativ ruhigen Strand auf.

PicsArt_07-21-09.46.31

Wir fragten, wo wir die Liegen bezahlen können (ein Tag 2 Liegen mit Sonnenschirm 15 EUR). Im Restaurant teilte man uns mit, dass wir uns einfach hinlegen sollten, es käme schon jemand vorbei. So genossen wir den Großteil des Tages unter dem Sonnenschirm, aber mussten nichts dafür zahlen. Die nahen Toiletten des Restaurants waren gut gepflegt.

PicsArt_07-22-02.58.25 PicsArt_07-22-02.57.39

Selbstverständlich waren wir auch Schwimmen, der sandige Strand war auch barfuß gut zu betreten, der Einstieg ins Wasser war leicht. Der Boden fällt langsam ab, erst nach ca. 4-5 Metern kann man nicht mehr stehen.

PicsArt_07-21-09.50.04 PicsArt_07-21-09.51.37PicsArt_07-21-09.47.52PicsArt_07-21-09.49.06 PicsArt_07-21-09.48.14

Als die Sonne schon nicht mehr so hoch stand, starteten wir zum Geocache.

PicsArt_07-21-09.40.56

Zunächst liefen wir den Strand in östliche Richtung. Dann ging es über Steine und Felsen weiter. Man konnte hier alte Anlagen erkennen, die aber wohl wegen des abbrechenden Kliffs nicht mehr in Benutzung sind. Die alte Zufahrt ist übersät von Felsbrocken. Überhaupt wird für den Strand eine Warnung vor Steinschlag ausgegeben. Es sind aber nicht alle Bereiche gefährdet.

PicsArt_07-21-09.47.07 PicsArt_07-21-09.42.21 PicsArt_07-21-09.41.24 PicsArt_07-21-09.41.51

Wir kletterten zum alten Weg hoch und kamen zu einem verlassenen Haus – ein richtiger Lost Place. Leider hatten wir den Hinweis nicht gelesen und wir suchten in den verschiedenen Räumen, wo es sehr viele Versteckmöglichkeiten gab.

Wir blieben leider erfolglos. Dafür hatten wir aber traumhafte Aussichten auf den Strand und einen interessanten Weg gefunden, den wir sogar zu einem Rundweg ausbauten. Zwei wandernde junge Frauen machten oben auf dem Kliff noch ein Foto von uns.

PicsArt_07-21-09.39.31

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.