Thailand Khao Lak Mopedtour


Geocaching Khao Lak

Heute stand eine Geocachingtour mit dem Motorroller auf dem Programm. Außerdem wollten wir einen kurzen Abstecher in den Lumru Nationalpark machen. Zunächst fuhren wir von unserem Hotel im Süden von Khao Lak die Küstenstraße Richtung Norden. Aber bald schon bogen wir rechts ab, um zum Chong Fah Wasserfall zu gelangen.

Dabei kamen wir am Marineboot 813 vorbei, das beim Tsunami im Jahr 2004 kilometerweit ins Landesinnere getragen wurde und heute als Erinnerung daran dient und Standort eines Geocaches war.

Marineboot 813

Lamru Nationalpark

Am Eingang zum Lamru Nationalpark kann man noch etwas zum Trinken kaufen.

 

Lianen baumeln im Regenwald hinunter

Nach 20 Minuten ansteigendem Weg erreichten wir die ersten Wasserfälle. Im feuchtwarmen Klima ist die Wanderung ziemlich anstrengend. Mein Hemd war am Ende so nass, als ob ich im Wasser geschwommen wäre.

69-M1050030

Auch im Hinterland gibt es schöne Ecken zu entdecken. Nachfolgend ein paar Impressionen:

Seerose Khao Lak   

   

 

Gewitterstimmung

Dann überquerten wir wieder die Küstenstraße und fuhren Richtung der großen Landzunge, die in die Andaman See reicht. Dort gab es einen weiteren Geocache, den wir loggen konnten namens Tsnuami Shelter.

Khao Lak Küste

Während eines der seltenen Regenschauer saßen wir gemütlich unter dem Dach eines improvisierten Cafés, das zu dieser Jahreszeit nur sehr wenige Gäste hatte. Hier war alles fast menschenleer.

Anschließend machten wir uns auf den Heimweg und wurden dabei zwischendurch interessiert beobachtet.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.