Tierra Viva Hotel Lima

Das Tierra Viva Miraflores Larco war ein in Lima Miraflores befindliches recht neues, sehr zentrales Hotel, das nur wenige Minuten zu Fuß vom Kennedy-Park oder von der Pazifikküste und dem Park der Liebenden entfernt lag.

Für die nächste Zeit war es mein Zuhause in Peru. Mein Einzelzimmer lag im 4. Stock und besaß einen Schreibtisch mit Blick aus dem Fenster.

Das Bett war ein großes Doppelbett, das für mich als Einzelperson fast schon zu groß war. Das Zimmer war mit Klimaanlage und Heizung ausgestattet, wobei letztere bei den warmen Temperaturen hier nicht notwendig war.

Tierra Viva Hotel

Auch das Badezimmer war zwar klein, aber modern und sinnvoll ausgestattet mit einer großen Duschkabine.

Das Frühstück wurde im 8. Stock serviert. Dort gab es auch einen kleinen Dachgarten, so dass ich in der frischen Luft essen konnte.

Omelette und andere Eivarianten konnte man sich neben dem ständig vorrätigen Rührei noch separat zubereiten lassen. Das Angebot war sehr vielseitig und eines der auch qualitativ besseren Frühstücke, die ich in Peru erhalten habe. Hier musste ich auch nicht auf meinen geliebten Orangensaft verzichten.

Wichtig war für mich auch das vorzügliche Wifi. Es gab hier verschiedene Netze mit dem gleichen Kennwort, von denen immer eins einen schnellen Zugang bereithielt.

Insgesamt hatte ich eine sehr gute Wahl getroffen.

 

TIERRA VIVA Hotels

Calle Bolivar 176-180, Lima18, Lima, Peru
info@tierravivahoteles.com
www.tierravivahoteles.com

 

 

 

 

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

2 Gedanken zu „Tierra Viva Hotel Lima

  • 14. April 2019 um 19:23
    Permalink

    Das war ja wirklich eine sehr schöne und intensive
    Woche für euch.
    Schon beeindruckend für mich, das alles so verfolgen zu können.
    Gut das du die Drohne noch retten konntest.
    Herzliche Grüße
    Siggi

    Antwort
    • 14. April 2019 um 22:14
      Permalink

      Ja, das war wirklich knapp. Ich werde jetzt ein paar Tage alleine in Lima sein und hoffentlich dazu kommen, neue Youtube-Filme einzustellen. Auch die ganzen Fotos müssen mal sortiert werden. Liebe Grüße zurück. Thomas

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.