Tryp by Wyndham Panama Centro

Die Tryp Hotelkette kannten wir bereits aus Münster. Da die Bewertungen in Panama bei booking.com sehr gut waren, buchten wir unseren Aufenthalt in Panama hier.

Und wir wurden nicht enttäuscht.

Die Zimmer waren geräumig. Sogar das WLAN war hervorragend – gar kein Vergleich mit den schlechten Erfahrungen in Ecuador, Cartagena und den Galapagos.

Tryp

Viel Platz bot auch das Bad, in dem man sich locker zu zweit aufhalten konnte.

Das Schlaferlebnis mit mehreren Kissen und einem tollen Bett mit einer leisen Klimaanlage war klasse.

Gut ausgeruht konnten wir am nächsten Morgen ein ebenfalls sehr gutes Frühstücksbuffet besuchen.

Selbstverständlich gab es auch einen Swimming-Pool.

Tryp

Allerdings war die Poolbar geschlossen und auch der Automat wollte uns partout keine Getränke herausrücken. Immerhin konnten wir unsere Liegen in den Schatten schieben – bevor es begann zu regnen.

Zuvor war der Ausblick noch sehr schön gewesen.

Abends nahmen wir die Gelegenheit der Happy Hour (bis 8 Uhr) wahr. Die Sangria kostete dann 3 US Dollar, ein Wein 2,50 US Dollar. Dazu gab es Tapas. Alles hatte eine gute Qualität und schmeckte.

Am für uns letzten Tag (1.6.) wurde um 14 Uhr Ortszeit das Champions League Finale angestoßen. Wir waren auf unserem Zimmer live (vivo) dabei. Denn FOX Sport übertrug das Spiel hier in Panama und konnte ohne Probleme in guter Qualität auf dem Flatscreen im Zimmer empfangen werden. So durften wir zusammen mit Jürgen Klopp feiern.

Insgesamt war das Preis-Leistungsverhältnis im Tryp Hotel Panama Centro überragend. Wir hatten via booking.com lediglich gut 50 US Dollar pro Nacht inkl. Frühstück für das komplette Zimmer bezahlt.

 

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.