Wartburg

Wartburg

Die Wartburg liegt südlich von Eisenach in Thüringen in 411 m Höhe.

Die Wartburg ist wohl Deutschlands wichtigste Burg. Sie wurde als erste in das UNESCO Welterbe aufgenommen.

Die später heilig gesprochene Elisabeth von Thüringen lebte im 13. Jahrhundert auf der Burg.

Luther hat hier die Bibel (das Neue Testament) ins Deutsche übersetzt. Dafür benötigte er wohl nur 11 Wochen.

Johann Wolfgang von Goethe weilte auch mehrere Male auf der Wartburg.

Bei unserem Besuch gefiel uns  folgendes Gedicht von Joseph-Victor von Scheffel 1863 über die Wartburg:

„Wo ich streife, wo ich jage, bleibt ein Wunsch mir ungestillt,
weil ich stets im Sinne trage, Wartburg, deiner Schönheit Bild,
In des Forsts umlaubten Grunde, in der Talschlucht dunklem Graus,
Sehnt das Aug‘ zu jeder Stunde sich nach dir, mein >Herz-Ruh-aus<!“

Wartburg Wartburg

Geocaching

Es existieren direkt an der Wartburg 3 Geocaches: ein Earthcache, ein virtueller Multicache und ein Einzelcache.

Der Geist der Wartburg

Wir absolvierten zunächst den Multi, der uns in 10 Stationen rund um die Wartburg führte (inkl. Innenhof, Ritterbad und Burggarten). Meist konnten wir die gewünschten Informationen auf Infotafeln finden, die uns allerlei Interessantes über die Burg verrieten.

Hier ein paar Impressionen vom Rundweg:

Ritterbad Wartburg Wartburg Wartburg

Weltkulturerbe Wartburg

Außerdem besuchten wir den sehr beliebten Einzelcache, der sich im Innern der Burg befand.

Spoiler Geocache

Das geologische Fundament der Wartburg

Ein Earthcache rundete das heutige Programm ab. Hier waren Fragen zur Geologie der Wartburg und der umliegenden Landschaft zu beantworten.

Romantik-Hotel Wartburg

Sofort unterhalb der Wartburg lag das 5 Sterne Romantik-Hotel Wartburg. Nach der erfolgreichen Geocachesuche hatten wir uns hier einen kleinen Imbiss verdient.

 
Auf der Mittagskarte entdeckten wir Rote-Beete Gnocchi an Meerrettichschaum mit eingelegten Tomaten und frittierten Kapern. Wir teilten uns eine Portion.

Es sah nicht nur gut aus, sondern schmeckte auch vorzüglich. Prima fanden wir, dass wir uns eine Portion teilen durften und diese bereits in der Küche auf zwei Tellern angerichtet wurde. Auf dem Foto ist ergo nur eine halbe Portion zu sehen. Der Service war trotz hohen Andrangs sehr gut.

Wartburg

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.