Yanartas Chimaera Olympos

Von Kemer die Hauptstraße südlich von Ulupinar geht es zu Olympos und den brennenden Steinen. Letztere beinhalten eine ca. 20 minütige Wanderung vom Parkplatz bei Cirali aus, die durchaus lohnenswert ist.

Neben einem normalen Cache gibt es hier mittlerweile einen sogenannten Earthcache.

36-P1000481

Wenn man hier zum Beispiel für Fotos posiert, sollte man auf die vielen kleinen Öffnungen achten, aus denen leicht entflammbare Erdgase entweichen.

35-P1000478

Der griechischen Sage nach hauste hier früher die Chimäre, ein feuerspeiendes Ungeheuer, das übrigens eine Schwester von Sphinx, Kerberus und Hydra war. Bellarophon mit dem gefügelten Pferd Pegasus tötete das Ungeheuer später.

31-P1000515

Am Strand von Olympos herrschte reger Betrieb.

30-P1000509

Einige Ruinen sind noch relativ gut erhalten.

29-P1000491

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.