Zwei Seen und ein Tempel am See

Auf der Rückfahrt vom Norden Balis in den Süden in die Nähe des Flughafens Denpasar machten wir zunächst eine kleine Pause zwischen den beiden Seen Buyan und Tamblingan, die früher mal ein See gewesen waren.

Hier an einer Aussichtsplattform fanden wir unseren wohl letzten Geocache auf Bali. Das war dann der bisher zwanzigste in Indonesien.

 

Gleichzeitig konnte man auch den zweiten See fotografieren.

Anschließend kamen wir zu einem weiteren See innerhalb des riesigen alten Kraters und dort bei Bedugul zum „Tempel am See“. Es handelte sich um eine große Tempelanlage direkt am See und zum Teil auf dem See. Sie wurde vielfach fotografiert, leider hatten wir nicht das beste Wetter erwischt.

 

  Tempel am See

Der Eintritt kostete 15.000 Rupien pro Person und war daher günstig. Allerdings gab es dafür auch nicht all zu viel zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.