Kanarische Inseln La Palma Caldera de Taburiente

Heute starteten wir früh zur Wanderung in der Caldera de Taburiente. Zunächst galt es noch Verpflegung zu organisieren. Um ca. 9 Uhr kamen wir dann am Parkplatz unten am Barranco de las Angustias an. Von dort fahren Taxis die Wanderer hoch nach Los Brecitos und man wandert durch die Caldera wieder zurück zum Parkplatz. Wir warteten bis noch andere Wanderer dazu kamen, weil wir sonst das Doppelte hätten zahlen müssen, so waren es ca. 30 EUR.

P1010861

Oben führt ein Pfad zunächst mit Brüstung hinunter. Das Gefälle ist anschließend sachte, der Weg schlängelt sich am Hang entlang. Mitunter ist er auch mal etwas schmaler und man sollte etwas schwindelfrei sein.

Phantastische Ausblicke sind garantiert.

M1640003

Nach etwa 5km erreicht man die Flussebene im Zentrum der Caldera. Die Überquerung trockenen Fußes ist ein Balanceakt.

M1640007

 

Anschließend kommt man direkt zum Besucherzentrum mit Rastmöglichkeit. Auch eine Zona de Acampada, ein Zeltplatz befindet sich hier.

P1010914

Nach einem kurzen Aufstieg folgt ein steiler Abstieg in das nächste Tal. Wir erblickten den Roque Idafe, der bei den Einheimischen früher ein heiliger Ort war.

Einen Geocache gab es hier selbstverständlich auch zu heben.

Weiter unten nahmen wir die Abzweigung zu den Cascada Colores, die das Ende einer reizvollen Schlucht bilden, und die man unbedingt gesehen haben sollte.

Cascada de Colores La PalmaM1640021

 

Weiter geht der Weg entweder am Hang entlang oder im Flussbett. Wir nahmen den Weg am Hang, der immer wieder auch das Flussbett querte.

Unterwegs hoben wir in der Nähe eines Geröllfelds einen weiteren Geocache. Nach insgesamt ca. 18 km erreichten wir wieder den Parkplatz, wo wir unseren Mietwagen abgestellt hatten.

Danach hatten wir uns ein gutes Essen verdient und anschließend genossen wir noch den Sonnenuntergang von unserer Terrasse.

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.