Las Vegas Musical

Nach erneutem Frühstück bei Oscars Café, in dem ich abends zuvor wegen des wunderbaren Essens das größte Trinkgeld gab, das ich je gegeben hatte, machten wir uns auf die Fahrt nach Las Vegas, wo wir das Mietauto am Flughafen zurückgeben mussten. In Vegas nahmen wir uns Bus oder Taxi.

Abends besuchten wir das Musical “Surf” mit Musik von den Beach Boys.

Auf dem Weg zurück ins Hotel kamen wir an der 5 o’ Clock Somewhere Bar vorbei: irgendwo auf der Welt ist es immer 5 Uhr. Deshalb gibt es in Vegas keine Sperrstunde, Vegas läuft rund um die Uhr und vorzugsweise nachts bis in die frühen Morgenstunden.

6-P1070956 M1020002

 

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.