Österreich Traunsee Kaltenbachwildnis

Angesichts des schlechten Wetters hatten wir uns eine kleinere Wanderung vorgenommen, die Kaltenbachwildnis östlich des Traunsees. Zunächst starteten wir im Wald, wo wir den leichten Nieselregen kaum bemerkten. Der Weg ging zunächst steil in Serpentinen hoch und wir gewannen schnell an Höhe.

S1530001 S1530002

Später reichte unsere Regenkleidung nicht mehr aus, uns vor den Regenfluten zu schützen. Wir suchten uns eine Höhle, bzw. einen Felsüberhang, wo wir zunächst ausharrten.

S1530003 S1530004

Aus kleinen Rinnsalen wurden Sturzbäche. Den Geocache fanden wir im Trockenen. Die Kaltenbachwildnis war besonders wild, aber auch jede Anstrengung wert. Die Wegführung durch die Felsen war interessant. Insgesamt ein schönes Abenteuer, auch wenn es bei Sonnenschein sicherlich noch besser gewesen wäre.

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.