Cello und Gitarre im Angelissimo

Das Duo Giussani spielte heute Cello- und Gitarrenmusik im Angelissimo, einem Café-Restaurant in der Warendorfer Straße in Münster.

Duo Giussani im Angelissimo

Wegen des vermuteteten Andrangs kam ich bereits knapp eine Stunde früher. Es war noch nicht viel los im Lokal. Aber ich traf eine alte Freundin, die auch über nebenan.de diese Veranstaltung gefunden hatte. Außerdem bestellte ich mir eine der leckeren Crèpes, die im Angelissimo angeboten wurden. Dazu einen Federweißer und der Abend startete gut.

Duo Giussani im Angelissimo

Etwas später füllte sich der Raum doch noch etwas mehr und wir erhielten nette Tischnachbarn. Dann begann das Duo bestehend aus Julian Richter und Pauline Stephan auch schon zu spielen. Der Abend stand unter dem Motto „von Tallin nach Rio“. Entsprechend wurden estländische Stücke, aber auch brasilianische Stücke gespielt. Dazwischen lag der Schwerpunkt auf Spanien. Die Künstler studierten beide an der Westfälischen Musikhochschule und spielten die Stücke professionell mit viel Einfühlungsvermögen. Besonders sympathisch kamen die kurzen Erklärungen zu den einzelnen Stücken herüber.

Auch ein Gitarrensolo war dabei.

Die moderne estländische Musik war zwar weniger mein Geschmack. Meinem Geschmack wurde aber mit einer harmonischen Zugabe noch mal sehr entsprochen.

Insgesamt verbrachten wir einen harmonischen und geselligen Abend im Angelissimo und lernten dabei auch neue Leute kennen. Wir kommen auf jeden Fall wieder.

 

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.