Geocaching in Kota Kinabalu

Wir hatten Kota Kinabalu noch gar nicht richtig kennengelernt nachdem wir das erste Mal hier gelandet waren, da unser Resort damals weit nördlich lag. Heute war einmal Zeit sich einigen Geocaches in Kota Kinabalu zu widmen und dabei die Umgebung ein wenig zu sichten.

Kota Kinabalu  

Wir starteten bei den Geocaches am Likas Sportpark, dem Pond Adventure und dem Lake Adventure.

 

Beide Geocaches konnten wir recht schnell finden und zum Abschluss wartete sogar noch eine Fußmassage auf uns. Da wir an diesem Tag aber noch einiges vorhatten, reichte uns die 30 Minuten Version.

 

Anschließend fuhren wir am Wetlandcache nur vorbei, da dieser wieder eine längere Runde durch einen Park bedeutet hätte, für die leider keine Zeit mehr war, weil wir gegen Mittag noch ein traditionelles Dorf besuchen wollten.

Wir kamen aber weiter zum Signal Hill. Dort genossen wir zunächst den Ausblick über Kota Kinabalu.

 

Die Suche gestaltete sich nicht einfach, da wir zunächst am falschen Schild suchten. Später fanden wir aber den Cache noch.

 

Am späten Nachmittag hatten wir noch ein wenig Zeit für einen weiteren See und dessen Umwanderung. Lohn sollten zwei Caches sein. Der erste war der Bukit Padang Lake Trail. Diesen fanden wir an einem Baumstumpf.

Auch der zweite sollte nach dem Hinweis in Fußhöhe wohl an einem Baumstumpf liegen. Trotz zweier Koordinaten suchten wir alle in Frage kommenden Baumstümpfe aber vergeblich ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.