Hotel Bull Reina Isabel Las Palmas

Dieses Mal Gran Canaria buchte ich pauschal mit TUI das Stadtstrandhotel Bull Reina Isabel in Las Palmas. Zu Coronazeiten war mir eine Pauschalbuchung sicherer.
Ich flog am 13.11.2020, also einen Tag bevor die Kanaren einen Coronatest verpflichtend machten. Wie mir an der Rezeption mitgeteilt wurde, müssen die Hotels die Test überprüfen. Am Flughafen war alles ganz easy: so schnell war ich noch nie in Las Palmas, da mein Koffer auch unter den ersten war. Der QR Code im Formular vom Spanischen Gesundheitsministerium, das ich vorher online ausgefüllt hatte, wurde eingescannt – das war es schon. Keine einzige Kontrolle sonst. Noch nicht einmal meinen Pass wollte jemand sehen. Ein wenig Freizügigkeit ist also in Europa auch zu Coronazeiten noch geblieben.

Das Hotel Bull Reina Isabel lag ziemlich zentral in Las Palmas am Stadtstrand.

Bull Hotel Reina Isabel Strand

Wie man sehen kann, gab es einen bewachten Strandabschnitt. Für Gäste des Hotels standen eigene Liegen bereit. Selbst am Strand, wo das nicht Muss war, trugen manche in diesen Zeiten Masken. Dafür wurde aber auf Abstand halten relativ wenig Rücksicht genommen. Am Wochenende bei Sonne lagen alle dicht an dicht.

Zimmer

Mein Zimmer war sehr geräumig und sogar das WLAN war angenehm schnell. Einzige Einschränkung wegen Corona: die Minibar war nicht gefüllt, ich sollte im Spar nebenan (24 h Service) mir selbst Getränke und Snacks einkaufen. Damit konnte ich gut leben. Zumal das auch wesentlich preiswerter war.

Meinen Laptop habe ich immer als Erstes aufgebaut 😉

Auch das Bad war sehr geräumig und modern eingerichtet.

Frühstück

Das Frühstück wurde als Buffet angeboten. Es gab eine Eierstation, wo neben Omelettes auch frisch gegrillte Würstchen angeboten wurden. Frischer Lachs und anderer Fisch, sowie frisch gepresster Orangensaft waren sicherlich Highlights, die man nicht in jedem Hotel erwarten darf.

Bevor die Gäste zum Frühstücksbuffet durften, wurde zu Coronazeiten von jedem Gast mal kurz das Fieber gemessen. bei mir zeigte das Gerät 36,1 Grad Celsius an, ich durfte teilnehmen.

Man konnte drinnen aber auch draußen sitzen.

Reina Isabel

Pool

Der Pool öffnete um 10 h. Während meines Aufenthalts verirrten sich nur wenige Gäste hierhin. Dabei war der Pool groß und man hatte vom 8. Stockwerk aus einen tollen Ausblick auf den Strand.

 Reina Isabel Reina Isabel

 

weitere Eindrücke vom Hotel

Reina Isabel Reina Isabel

Überall waren Spender mit Desinfektionsmittel für die Hände angebracht. Einer der 3 Aufzüge war immer schnell verfügbar.

Insgesamt war ich mit dem Hotel und dessen Service sehr zufrieden.

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.