Geocaches in Marrakesch

So richtig wollten wir in der Stadt nicht mehr nach Geocaches suchen. Die Caches rund um das Atlasgebirge waren zum Großteil an schönen Orten gewesen. Hier in Marrakesch innerhalb der Medina benötigten die Geocaches einen Aufpasser in Form eines Ladenbesitzers.

Denn da die Gassen in Marrakesch 1.000 Augen haben, bleiben Geocacher hier nicht im Verborgenen.

Aber da wir bei einem ausgedehnten Medina-Bummel zufällig in der Nähe der folgenden Caches vorbeikamen, mussten wir sie natürlich auch loggen. Wer gezielt nach ihnen sucht, muss sich erst mal an das Labyrinth der ganzen Gassen mit vielen Sackgassen gewöhnen.

Marracache-Salah

Rechts, die Holzdose stellte den Geocache dar.

At Youssef

Auch dieser Geocache befand sich in einem Laden. Youssef hieß der freundliche Besitzer. Endlich einer, der nicht wieder sofort nach Geld fragte. und uns auch ohne einen Kauf ohne Murren ziehen ließ.

 

Es gab noch weitere Geocaches in Marrakesch, z.B. einen Earthcache, bei dem man Fragen zur Koutoubia Moschee mit ihrem großem Turm aus Sandstein beantworten muss und zwei weitere innerhalb der Medina.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.