Rumah Luwih Beach Resort Bali

Das im kolonialen Stil eingerichtete Rumah Luwih Beach Resort war ein 5 Sterne Hotel an der Ostküste Balis. Da es durchgehend sehr gute Bewertungen bei booking.com aufwies, haben wir es gebucht. Zudem konnten wir trotz Hochsaison einen für ein 5 Sternehotel vergleichsweise günstigen Preis ergattern. Pro Nacht zahlten wir knapp 75 EUR inkl. Frühstück.

Der Empfang und Service war bereits eines 5 Sternehotels würdig. Wir wurden ohne Warten sofort zur Rezeption gebeten und erhielten dort Erfrischungstücher, sowie einen Zitronengras-Ingwer-Drink als Begrüßungsgetränk.

Zimmer

Unser Zimmer war geräumig und mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet.

Wir schliefen gut in den Betten, der Rest spricht für sich.

Abendessen

Das Abendessen nahmen wir auf der Terrasse des Restaurants ein. Der Service war ausgezeichnet. Die Preise für ein solches Hotel relativ niedrig, selbst wenn man landestypische Maßstäbe ansetzt. Geschmacklich passte es, aber die Qualität und die Grand Cuisine  ließen etwas zu wünschen übrig. So wurden die Garnelenfrühlingsrollen mit Tomatenketchup serviert. Das Steak war von Sehnen durchzogen.

Frühstück

Das Frühstück morgens wurde bis 10.30 h serviert, man wurde aber nicht regelrecht vertrieben, wie man das in anderen Hotels manchmal sieht. Es gab alles, was wir uns erwünschten. Von einer Omelette-/Eierstation über frisch aufgeschnittenem warmen Roastbeef, Bratwürstchen aus Huhn bis zu frischen Früchten wurde einiges aufgefahren. Croissants und Schokocroissants, selbst Nutella, Cerealien, etc.

Außenanlagen

Am Pool wurden uns sofort frische Handtücher gereicht. Die Liegen hatten eine dicke Polsterung und waren so für längeren Aufenthalt prima geeignet. Im Pool gab es mehrere Massagedüsen.

Sonstiges

Die Wifi-Qualität schwankte sehr stark. Es kam zu Abbrüchen. Die Bandbreite reichte wohl zumeist wegen erhöhter Zugriffe nicht aus. Für ein 5-Sterne Hotel geht das gar nicht.

Wir hatten Pech, dass hier verschiedene Hochzeiten gefeiert wurden. Leider waren wir nicht eingeladen. Die durchaus ansprechende Live-Musik in englischer Sprache vernahmen wir aber wie als wären wir dabei gewesen. Unser Zimmer hatte nämlich seinen Balkon zur Feier ausgerichtet. An Schlafen war zumindest nicht zu denken.

Lage

Der Strand mit schwarzem Strand eignete sich nicht zum Baden, es gab sogar Badeverbote. Allerdings gab es eine Station für Surfer. Außer dem Safaripark wenige hundert Meter entfernt, gab es außer der 2 spurigen Schnellstraße vor dem Hotel nichts Erwähnenswertes in der Nähe.

Resumee

Insgesamt gab es Hochs und Tiefs zu verzeichnen. Wenn man nicht 5 Sterne zugrunde legt, sondern 4 Sterne, dann würde es passen, wenn beim Essen noch etwas nachgebessert würde. Der Preis konnte sich bereits jetzt durchaus sehen lassen. Es eignet sich gut, wenn man sich auf der Durchreise mal wieder nach einem schönen und sauberen Hotelzimmer sehnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.