Tatort Open Air

Für den Tatort Open Air Kino Abend vor dem Schloss hatten wir noch Karten ergattert. Die Veranstaltung war mit 3.500 Kinobesuchern schließlich total ausverkauft. Gezeigt wurde der neue Münster Tatort mit dem Titel „Feierstunde“ in einer Vorpremiere.

P1080037

Bereits um 18.30 zum ersten Einlass reichte die Schlange von Besuchern fast bis zum Gericht. Nach dem Einlass löste sie sich aber rasch auf. Für uns waren vorne links noch zwei gute Plätze vorhanden. Hinter uns befanden sich die VIP Zelte.

P1080050

Endlich spielte das Wetter mal mit. Bis in die Nacht waren es über 20 Grad Celsius. Die Veranstalter hatten aber zu wenig zu Essen mitgebracht, denn vor den Foodtrucks bildeten sich ebenfalls lange Schlangen. Fast eine Stunde dauerte es, um ein paar Pommes zu kaufen.

Das änderte aber nichts an der guten Laune der Besucher. Um ca. 20 Uhr begann der Moderator mit dem Programm und ließ einen Blick hinter die Kulissen zu mit Interviewpartnern, die am oder im Tatort mitgewirkt hatten. Allen voran natürlich Axel Prahl, der Kommissar, und seinen Filmvater Claus Clausnitzer. Jan Josef Liefers wurde mit einem kleinen Einspielvideo gezeigt, da er zur Zeit in Bayern drehte. Er bedauerte, dass er nicht bei den Kinobesuchern im schönen Münster sein konnte, wo er viel lieber als in Bayern gewesen wäre.

P1080082
Jan Josef Liefers mit einem Einspielfilmchen
P1080057
Axel Prahl umringt von Fotographen
P1080070
u.a. Axel Prahl und Claus Clausnitzer auf der Bühne

Als es komplett dunkel war, startete der Tatort. Wie immer fand er guten Anklang bei den Zuschauern. Mit mehr als 13 Millionen Zuschauern ist der Münster Tatort der erfolgreichste Film im gesamten deutschen Fernsehen. Nach dem Film durften neben den Schauspielern noch die Komparsen mit auf die Bühne kommen.

P1080053

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.