Echte Liebe auf der Gründerwoche

Heute startete die Gründerwoche in Münster mit der Auftaktveranstaltung: „Echte Liebe – dank starker Marke?“ in der Halle der Sparkassse Münsterland Ost. Carsten Cramer, der Marketingdirektor von Borussia Dortmund referierte engagiert über die Markenbildung bei Borussia Dortmund und wie er für die starke Marke sogar Walt Disney einen Korb gab.

cam00763

Im Anschluss an seinen Vortrag gab es eine Podiumsdiskussion zusammen mit drei jungen bereits erfolgreichen Gründern, die souverän moderiert wurde von der Journalistin Jeanette Kuhn (Lokalzeit Münsterland).

cam00765

Danach war Gelegenheit, sich bei einem Imbiss  auszutauschen. Die meisten Gründer kamen aus dem Dienstleistungsbereich mit Schwerpunkt auf Design. Erste Kontakte wurden geknüpft, Visitenkarten ausgetauscht, um das eigene Netzwerk auszubauen. Die Teilnehmer werden sich auf den vielen folgenden interessanten Veranstaltungen der von der Wirtschaftsförderung Münster organisierten Gründerwoche wiedersehen. Um ca. 22.00 h wurden die letzten Getränke abgeräumt, so dass sich die Auftaktveranstaltung automatisch auflöste.

Insgesamt war es eine überzeugende Veranstaltung, allein am „Fingerfood“, das zum Teil aus panierten Schnitzeln und Frikadellen bestand, muss noch gearbeitet werden. Vielleicht gibt es bis zum nächsten Jahr einen Gründer, der dort etwas moderneres mit mehr Gemüse und Obst anbietet, das zudem auch einfacher gegessen werden kann.

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.