Friends Hotel Bad Salzuflen

Eine hohe Bewertung bei booking.com besaß das Friends Hotel Bad Salzuflen, obwohl es erst vor 3 Monaten renoviert wurde. Dazu bot es ein vorzügliches Preis-Leistungsverhältnis, sogar der im Foyer ausgehängte Vorzugseröffnungspreis von 75 EUR wurde mit 65 EUR inkl. Frühstück bei booking.com unterboten.

Ich wurde herzlich empfangen vom eher unterbezahlten Personal. Von außen strahlte das Hotel in neuem Glanz, dem Aufzug sah man aber sofort an, dass er aus dem 70ern des letzten Jahrhunderts stammte. Mein Einzelzimmer im 3. Stock war hell und angenehm.

Das Bad war modernisiert mit ebenerdiger Dusche.

Im Flur gab es statt einem Schrank ein Regalsystem zum Aufbewahren der Wäsche und Kleidung.

Neben dem Bett ein kleiner Schreibtisch mit Regal und zwei Steckdosen zum Aufladen von Tablet und Telefon. Auf dem Regal stand ein Wasser für mich kostenlos bereit.

Vor dem Zimmer ein Balkon mit Aussicht auf die Gärten von Bad Salzuflen.

Wenn man etwas genauer hinschaute, sah man, dass der Elektriker ein Dilletant war. Der Fön war im Feuchtraum mit dieser Konstruktion angeschlossen, damit die Steckdose noch für den Rasierer frei war:

Die Abdeckung vom Kabelanschluss im Zimmer fehlte.

Aber dies konnte den guten Gesamteindruck nicht nachhaltig beschädigen.

Das Frühstück gab es zwischen 7 und 10 Uhr …

 

tommy-online

Nach mehr als 25 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche jetzt Weltreisender und als Reiseblogger tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.